Award – Inklusionspreis & Ehrenliste 2018

Preisverleihung

Die Lebenshilfe Österreich zeichnet seit drei Jahren vorbildliche Projekte zur Inklusion aus. Der Preis ergeht an Projekte, Initiativen und Institutionen, die sich im Laufe des Jahres inklusiv, nachhaltig und innovativ für Menschen mit Behinderung in den österreichischen Bundesländern eingesetzt haben. Der Inklusionspreis wurde am 13. November 2018 bei einer Gala im Studio 44 vergeben.

Ich freue mich, dass ich stellvertretend für prenn_punkt buero für kommunikation und gestaltung die Auszeichnung sowie ein Kunstwerk des Art Brut Künstlers Karl Kohlbacher entgegennehmen durfte. „Award – Inklusionspreis & Ehrenliste 2018“ weiterlesen

Barrierefreiheit Museen

Machbarkeitsstudie Tirol

Architektur und Bautechnik historischer Gebäude Tiroler Museen wurden hinsichtlich ihrer physischen und inhaltlichen Zugänglichkeit analysiert. Maßnahmenkataloge wurden unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes erstellt.

Die Präsenstation erfolgte am 8. Juni durch Dr. Doris Prenn amTiroler Bildungsinstitut Grillhof in Innsbruck. Die umfangreiche Studie steht als Download zur Verfügung.

Der Präsentation war ein Workshop angegliedert, der sich den Anforderungen an inhaltliche Zugänge widmete. Für den Gehörlosenverband Tirol sprachen Monika Mück-Egg, Irmgard Hammer und für den Blindenverband Tirol Mag. Heidi Amann.

Ich freue mich, dass ich über Leichte Sprache und ihre Zielgruppen sprechen durfte. Mit einem Überblick zum Schreiben und Gestalten leicht lesbarer Texte endete der Workshop.

Die Veranstaltung und die angeregte Diskussion zeigten, wie wichtig es ist, Museen und ihren MitarbeiterInnen Maßnahmenkataloge zu erarbeiten sowie maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Charlotte-Taitl-Haus

Lern- und Gedenkort

Das Museum Innviertler Volkskundehaus hat mit dem Lern- und Gedenkort Charlotte-Taitl-Haus im Mai 2017 eine Außenstelle eröffnet. Mit diesem Lern- und Gedenkort wird an nahezu 200 Opfer des Austrofaschismus und des Nationalsozialismus aus dem oberösterreichischen Bezirk Ried erinnert.

Leichte Sprache

Mit dem Lektorat der Texte für die Ausstellung sowie Abfassung von Texten in Leichter Sprache wurde ich als langjährige Kooperationspartnerin von prenn_punkt betraut.

„Charlotte-Taitl-Haus“ weiterlesen

Audiodeskription – Museum Niederösterreich

Museum Niederösterreich, Foto: Klaus Engelmayer

Raumorientierung

Raumorientierung für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen und blinde Menschen ist Basis für einen gelungenen Museumsbesuch. Audiodeskription ist somit mehr als nur akustische Information zu den Exponaten.

Elemente der Taststation

Museum Niederösterreich

Die Tast- und Hörstation in der Eingangshalle des Museum Niederösterreich wurde durch Dr. Doris Prenn, der österreichischen Spezialistin für barrierefreie Museumsgestaltung und -vermittlung, entwickelt. Mit der Abfassung der Audiodeskription wurde ich als langjährige Kooperationspartnerin von prenn_punkt beauftragt. „Audiodeskription – Museum Niederösterreich“ weiterlesen